Gutenberg-Blocks (WordPress)

Seit Ende 2018 ist Gutenberg der neue Standard-Editor in WordPress. Er bietet Redakteuren viele neue Möglichkeiten, Inhalte selbst zu gestalten und gleichzeitig den Vorteil, die Eingaben bereits im Editor besser beurteilen zu können.

Hier ist eine kleine Auswahl an Standard-Blöcken, von denen im Laufe der Zeit immer mehr zur Verfügung stehen werden.

Der aktuelle Fundus an Blöcken wird in diesem Blog aufgelistet und erklärt:
https://gutenberg-fibel.de/bloecke/

Mehrspaltiger Satz

Mit dem Gutenberg-Editor können Sie einfach mehrspaltige Texte schreiben, die sich responsive verhalten: Auf dem Computer werden sie nebeneinander, auf dem Handy untereinander angezeigt. Jede Spalte wiederum kann mit unterschiedlichen Inhaltstypen befüllt werden.

Mit dem Gutenberg-Editor können Sie einfach mehrspaltige Texte schreiben, die sich responsive verhalten: Auf dem Computer werden sie nebeneinander, auf dem Handy untereinander angezeigt. Jede Spalte wiederum kann mit unterschiedlichen Inhaltstypen befüllt werden.

Inhaltselement Cover

Klassenfahrten „Paris“

Standardelemente wie Listen

  • Eins
  • Zwei
  • Drei

Zwei Hinweise

Wenn Sie einen Block einfügen und dieser entspricht nicht Ihren Erwartungen, muss der Block eventuell noch gestylt werden. Sprechen Sie mich an.

Wenn möglich, setzen Sie bevorzugt einen Gutenberg-Block statt eines Shortcodes an, damit Sie bereits im Editor eine Vorschau Ihres Textes sehen.

Ich fange an zu schreiben

Überschrift

Ich schreibe Text. Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.Ich schreibe Text.

Beschriftung

Slider

Keine Klassenfahrt nach Paris

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Unsere Schule ist wieder geöffnet!

In einer Ausgabe der Zeitschrift „Before & After“ von 1994 wird der Text „Lorem ipsum …“ auf eine Passage des Texts de Finibus Bonorum et Malorum, einer Abhandlung über Ethiktheorie von Cicero (45 v. Chr.), zurückgeführt, da der Text eine zufällig aneinandergereihte Folge von Wörtern aus dieser Abhandlung Ciceros enthält. Die Passage „Lorem ipsum …“ stammt aus folgendem Text: „Neque porro quisquam est qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit …“. Dieser lässt sich wie folgt übersetzen: Es gibt niemanden, der den Schmerz selbst liebt, der ihn sucht und haben will, einfach, weil es Schmerz ist.“