Sven Wolf zu Besuch an der EMA





Da in die von Schülerinnen und Schülern der EMA initiierte Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall die Ausstellung „Die Opfer des NSU“ vom 04.06 bis zum 04.07 einzog, haben Herr Voß, der Vorsitzende des Faches Sozialwissenschaften, und die Schulleitung den Landtagsabgeordneten Sven Wolf in die EMA eingeladen. Er war nämlich der Vorsitzende des nordrheinwestfälischen Untersuchungsausschusses, der aufgrund der NSU-Fälle eingerichtet wurde. Herr Wolf hat am 05.07.2019 in der Aula der EMA den Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 9, EF und Q1 einen Überblick zu den NSU-Prozessen verschaffen.

Zuerst erklärte er den anwesenden Schülerinnen und Schülern, was ein Untersuchungsausschuss ist und welche Funktionen und Rechte dieser hat. Insgesamt wurden drei der zehn Morde in Nordrhein Westfalen von dem terroristischen Trio, Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt begangen. Herr Wolf ging detailliert auf alle Attentate ein und erklärte den Schülern die Irrtümer und die
Denkfehler der ermittelnden Sicherheits- und Justizbehörden. Diese dachten nämlich, dass die Morde eventuell von jemandem aus dem Umkreis der einzelnen Opfer ausgeübt worden sind. Man spekulierte auch nicht darüber, dass diese ganzen Morde zusammenhingen. Außerdem haben sie trotz des Hinweises der britischen Polizei „Scotland Yard“ nicht erahnt, dass Rechtsradikale diese überwiegend türkischstämmigen Opfer umgebracht haben könnten. Es stellte sich heraus, dass die meisten Fehler während des NSU-Komplexes aufgrund von Kommunikationsfehlern und mangelhafter Vernetzung aller Sicherheitsbehörden zustande gekommen sind. Den Schülern wurde bewusst, welche Fehler bei den Ermittlungen nach den Tätern und Ursachen gemacht wurden, jedoch lernten sie auch, dass Fehler menschlich sind und passieren können. Wichtig sei jedoch Maßnahmen zu setzen, um diese Fehler nicht noch einmal zu begehen.

Durch diesen Besuch konnten Schülerinnen und Schüler eine Menge über die Ermittlungen und durch die Ausstellungs-Führungen im Pferdestall über die Biografien der Opfer lernen. Somit konnten Schülerinnen und Schüler der EMA sich beide Seiten einprägen und ihr Wissen ergänzen.

Text: Seyda Sahan
Bilder der 1. Reihe: © by Blg

Bilder der 2., 3. und 4. Reihe: Danielle Schäfer (Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Sven Wolf MdL)

 

 

— drucken —