Curriculum Deutsch

Hier geht es zum schulinternen Curriculum der Sek. II

http://ema-rs.de/wp-content/uploads/2013/02/Deutsch_Curriculum.pdf"
 
**************************************************************************************************

Was erwartet mich im Fach Deutsch in der Oberstufe ?

Für alle Fächer der gymnasialen Oberstufe gilt, „den Bildungsprozess der Schülerinnen und Schüler in seiner personalen, sozialen und fachlichen Dimension zu fördern.“

Ziel der Erziehung und des Unterrichts in der Oberstufe ist es,

  • Grundlagen für die Studierfähigkeit zu legen , d.h. „zu einer wissenschaftspropädeutischen Ausbildung“ zu führen,
  • und Hilfen „zur persönlichen Entfaltung in sozialer Verantwortlichkeit“ zu geben. (Richtlinien und Lehrpläne Sek.II, Deutsch, S.XI)

Das Fach Deutsch hat die besondere Aufgabe, „den Begriff, den sich Schülerinnen und Schüler von dem Kulturgut Sprache, von ihrer Bedeutung für gelingende Kommunikation und kulturelle Teilhabe machen, differenziert zu entwickeln.“ (ebd. S.5)

Dazu gehören:

  • die Rezeption von Texten → Verstehenskompetenz
  • die Produktion von Texten → Darstellungskompetenz und
  • die Beobachtung eigener und fremder Sprachnutzung → Reflexionskompetenz.

Die aus der Sek.I  bekannten Bereiche wie Sprechen und Schreiben,

Umgang mit Texten und Medien (historische Bezüge, unterschiedliche Epochen, verschiedene Gattungen, Textsorten und Medien) sowie Reflexion über Sprache finden sich auch in der fachlichen Arbeit in der Oberstufe wieder. Sie werden ergänzt durch Methoden fachspezifischen und fachübergreifenden Arbeitens, denn gerade diese methodischen Kompetenzen sind der Schlüssel zu selbstständigem Arbeiten. (ebd. S.26)

 

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Methoden des Textverstehens
  • Methoden sprachanalytischer Arbeit
  • Methoden schriftlicher und mündlicher Arbeit
  • Methoden produktorientierter Arbeit

z.B.

protokollieren strukturieren präsentieren
analysieren interpretieren referieren
argumentieren markieren recherchieren

Die Techniken sind ebenso vielfältig wie die Themenbereiche, die sich den jeweiligen Anforderungen des Zentralabiturs anpassen. Unter www.standardsicherung.nrw.de/abitur sind die Themenvorgaben der einzelnen Fächer abrufbar.

Soll ich GK oder LK wählen?

„Grund- und Leistungskurse tragen gleichermaßen dazu bei, das Ziel der Studierfähigkeit zu erreichen.“ (ebd., S.49)

Unterschiede ergeben sich durch das größere Stundenvolumen im LK, durch die Vielfalt der zu behandelnden Texte und die Intensität der Analyse sowie auch durch die erhöhten Anforderungen an die Selbstständigkeit im LK.

Viel Erfolg und Freude beim Lernen

 wünscht die Fachgruppe Deutsch allen Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe.

— drucken —