Mitteilung des Schulleiters





Liebe Eltern,

 

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nun hat es auch die EMA erwischt: Drei SchülerInnen unserer Schule sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Betroffen ist eine Klasse der Stufe 6 und mehrere Kurse der Stufe 10 (Einführungsphase). In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden die Kinder und Jugendlichen im Laufe des Tages nach Hause entlassen. Sie müssen nun für zwei Wochen in Quarantäne. Alle betroffenen Familien sind im Laufe des Tages über die Klassen- und Stufenleitungen informiert worden.

Die betroffenen Familien werden in der kommenden Woche vom Gesundheitsamt kontaktiert und müssen sich auf das Virus hin testen lassen. Die in den Lerngruppen unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer werden ebenfalls vom Gesundheitsamt kontaktiert und es beginnt für sie u. U. eine Zeit in häuslicher Quarantäne.

Aufgrund der geschilderten Situation, insbesondere wegen des Ausfalls eines beträchtlichen Teils der an der EMA unterrichtenden Lehrkräfte für den Präsenzunterricht, müssen in der kommenden Woche zahlreiche Änderungen vorgenommen werden: Stundenpläne werden angepasst, Lerngruppen erhalten ihre Lern- und Übungsaufgaben wieder in digitaler Form, Fachunterricht findet zum Teil wieder in Videokonferenzen statt.

Am Montag und am Dienstag der kommenden Woche bleiben die Jugendlichen der gesamten EF erst einmal zu Hause. Sie erhalten von ihren Lehrerinnen und Lehrern über unsere neue digitale Plattform „MNSPro“ Unterrichtsmaterialien.

Zum Schluss möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf die Pressemitteilung der Stadt Remscheid lenken. Neben zahlreichen wichtigen Hinweisen, sind folgende zwei Aspekte besonders hervorzuheben:

  • Ansteckungen erfolgen zumeist im privaten Bereich. Die Schutzmaßnahmen innerhalb der Schulen (Tragen der Masken etc.) haben sich als sehr wirksam erwiesen.
  • Die Kontaktpersonen von Kontaktpersonen von Infizierten sind keinerlei Einschränkungen unterworfen.

 

Trotz der nicht erfreulichen Nachrichten wünsche ich allen Familien ein schönes Wochenende. Wir werden Sie und Euch auch in der kommenden Zeit auf dem Laufenden halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Schulz

— drucken —