Lerntipps

Auf dieser Seite wollen wir Hilfen für das Lernen schlechthin, aber auch für einzelne Fächer und Aufgaben anbieten. Das Angebot wird in unregelmäßigen Abständen erweitert.

 

Lernen lernen:

Wie lernt man, richtig zu lernen?

Die Seite lernen-heute hält viele nützliche Informationen bereit. Als Ergänzung zu Wolfgang Pohls Seite ist sie bestens geeignet. Unter anderem findet man hier neben Hintergrundinformationen dazu, wie und wann man am besten lernt, Links zum Download hilfreicher Lernunterstützungsprogramme und auch ein monatliches Quiz, mit dem man spielerisch seine Konzentration und Kombinationsgabe trainieren kann.

Beim Lernen von Inhalten, die man in Frage-Antwort-Protionen einteilen kann: Definitionen, Fachbegriffe, Epochenmerkmale …, hilft es sehr, wenn man mit Lernkarteien arbeitet. Diese gibt es als richtige Kästen mit Karteikarten oder als Computerprogramme. Mehr dazu unter Englisch weiter unten.

Im letzten Jahr war der bekannte Gedächtnistrainer Gregor Staub bei uns zu Besuch. Er zeigte einem großen Publikum von Schülern, Lehrern und Eltern in drei getrennten Veranstaltungen seine Methode, Inhalte besser im Gedächtnis verankern zu können. Seinen Kurs “MegaMemory” kann man über unsere Schule zu deutlich günstigeren Konditionen bekommen als per Bestellung bei Gregor Staub direkt.

 

Facharbeiten:

 

Mancher Schüler, manche Schülerin weiß gar nicht so recht, was eigentlich von ihm oder ihr erwartet wird, wenn es darum geht, in der Jahrgangsstufe 12 eine Facharbeit anstelle einer Klausur zu schreiben. Diesem Problem ist eine Arbeitsgruppe am Landesinstitut für Schule in Soest einmal nachgegangen und hat einen allgemeinen, aber sehr hilfreichen Leitfaden erstellt, den wir hier zum Download (PDF, 176 KB) anbieten. Sicherlich gibt es von Fach zu Fach leicht unterschiedliche Ausprägungen des dort Gesagten. Im Zweifelsfall ist man immer gut beraten, ein kurzes Gespräch mit der betreuenden Lehrkraft zur Klärung zu führen. Grundsätzlich sind aber die allgemeinen Hinweise, die den Schülerinnen und Schülern an unserer Schule von der Jahrgangsstufenleitung gegeben werden, diesem Leitfaden entnommen.

 

Biologie:

*** Der Kreislauf des Wassers für die Jahrgangsstufe 8 ***

Eine schöne Animation, die den Wasserkreislauf verdeutlicht, ist auf der Seite der ZUM zu finden. Man muss das Programm herunterladen und dann ausführen. Es ist eine mit Mediator erstellte Datei.

*** Genetik in der Jahrgangsstufe 12 ***

Wir haben zwei sehr schöne Materialien im Internet gefunden, die beim Studium der Genetik in der Jahrgangsstufe 12 für die häusliche Vor- und Nachbereitung des Unterrichts gute Dienste leisten können. In beiden Angeboten gibt es für Schülerinnen und Schülern neben einer Fülle von Informationen die Möglichkeit, per E-Mail Fragen zu stellen, die auch tatsächlich beantwortet werden.

Das Gen-ABC bietet mit lustigen Animationen einen gutverständlichen Einstieg in die Welt der Gene. Neben einem Lexikon findet man im Teil “Aktiv” eine Suchfunktion, weiterführende Links und einige Downloads, und man kann Fragen stellen.

Der BIOKURS beruht zwar auf dem Lehrplan von Baden-Württemberg, ist deshalb aber nicht weniger interessant und lesenswert. Die Genetik ist hier auf die Jahrgangsstufen 11 und 13 aufgeteilt und man muss sich das Gewünschte heraussuchen, aber man findet eine Fülle von Hintergrundinformationen, die die Biologielehrer in der Jahrgangsstufe 12 voraussetzen. Das Material eigenet sich auch hervorragend zur Nachbearbeitung des Unterrichtsstoffs.

 

Chemie:

*** Chemie im Alltag ***

Prof. Dr. Oliver Reiser von der Universität Regensburg hat die Website Chemie im Alltag aufgebaut. Er versucht dort ein “differenziertes Bild der Chemie, insbesondere der richtigen Einschätzung von Chancen und Risiken chemischer Vorgänge” zu vermitteln und wird unterstützt durch Kollegen und Studenten an seiner Uni. Außerdem liegt im die Klärung von “chemischen Sachverhalten, die uns jeden Tag begegnen und die von uns allen mit großer Emotionalität diskutiert werden, wie z. B. die globale Klimaerwärmung oder Gefahren, die von chemischen Stoffen ausgehen (Asbest, Formaldehyd, Medikamente, etc., die Liste ist endlos) über herausragende Leistungen der Chemie für die Gesellschaft bis hin zu Chancen als Chemiker in Studium und Beruf” am Herzen.

 

Englisch:

*** Alternativen zum Vokabelheft ***

Viele Schülerinnen und Schüler haben bereits auf Anregung aus dem Fremdsprachenunterricht das alte Vokabelheft gegen eine Fünf-Fächer-Lernkartei ausgetauscht. Manchmal fühlen Lerner sich aber demotiviert, wenn im ersten Fach immer sehr viele Karten stecken. Oder sie vergessen, wann sie sich welches Fach wieder einmal vornehmen müssen. Oder sie können ihre eigene Schrift nicht lesen. Da gibt es Abhilfe: Das Programm Phase6 ist ein Computerprogramm, das die Lernkartei auf dem Computer simuliert und so übernimmt der Computer dann die Ordnungs- und Erinnerungsfunktion. Man kann sich im Internet Beispiele (Klick auf “Kärtchen erstellen”) für die Beschriftung der virtuellen “Karteikärtchen” ansehen und eine Demoversion herunterladen. Das Vollprogramm kann für € 12,00 über die Fremdsprachenlehrer oder Frau Hobrecht in der Schule erworben werden. Schülerinnen und Schüler, die Interesse haben, bringen einfach das Geld mit in die Schule und können die CD sofort erwerben. Das Programm kann von bis zu 7 Personen in der Familie genutzt werden und jeder Benutzer kann so viele virtuelle Karteikästen anlegen wie gewünscht. Das Programm ist nicht kopierfähig, weil die Original-CD in regelmäßigen Abständen eingelegt werden muss, damit das Programm funktioniert.

*** Englisch lernen mit Spaß ***

Leider kann zwar der Unterricht nicht völlig auf die Methode von “Englisch lernen mit The Grooves” umgestellt werden, aber für fortgeschrittene Englischlerner zum Üben und Wiederholen eignen sich vielleicht diese Angebote zum spaßbetonten Lernen – übrigens auch für Eltern. Man kann sich natürlich nach dem Vorbild eigene Lern-DCs oder mp3-Dateien zu den Vokabeln aus dem Englischbuch erstellen, indem man z.B. die Lieblingsmusik als Karaoke-Version mit dem entsprechenden Text bespricht.

*** Kostenlose Grammatik-Nachhilfe ***

Eine besonders umfangreiche Sammlung an Hilfen zum Üben von grammatischen Regeln (und auch Vokabeln) des Englischen bietet das Internetangebot “Englisch Grammar Online for You“. Alle Kapitel der englischen Grammatik sind übersichtlich aufgelistet und zu jedem gibt es eine Übersicht der wichtigsten Regeln und gleichzeitig Übungen, die besonders darauf achten, was deutschen Englischlernern häufig Probleme bereitet. Zum Thema “Gerund” bieten wir hier eine Übersicht (pdf, 30 KB) der wichtigsten Wendungen, denen das Gerundium folgt. Die Wendungen sind in zwei Gruppen eingeteilt; die blau formatierten sollte man schon in Klasse 7 kennen. Wir bieten außerdem die Wendungen als Datenbankdateien für phase6 (vgl. “Alternativen zum Vokabelheft”) an: gerund1.mdb (114 KB; in der Übersicht blau formatiert) und gerund2.mdb (112 KB; in der Übersicht schwarz formatiert).

 

Latein:

*** Online Nachhilfe in Latein ***

Auch wenn Latein eine sogenannte tote Sprache ist, so ist im weltumspannenden Internet einiges zum Thema “Wie kann ich meine Lateinnote verbessern?” zu finden. Hier eine kleine Auswahl:

  S.P.Q.R. Lateinservice bietet beispielsweise Informationen zur lateinischen Grammatik im Überblick und gleich die nötigen Übgungen, um die wichtigsten Kapitel noch einmal zu wiederholen und sich selbst zu testen. Auch Kurzreferate zu Themen der Antike finden sich dort.
  Auch e-Latein.de ist eine gute Startseite, wenn man Hilfe für Latein sucht. Neben einem Wörterbuch, dass man online oder bei Bedarf auch auf dem eigenen PC offline nutzen kann, findet man auch hier viele hilfreiche Informationen und Übungen. Allerdings funktionieren einige der Übrungen nur mit dem Internet Explorer. Bei anderen Browsern wie Netscape oder Firefox kann man zurzeit die Lösungen nicht sichtbar machen.

Und für echte Latein-Fans bietet Radio Bremen einen wöchentlichen Nachrichtenrückblick auf Lateinisch an. Hört doch mal rein

 

Mathematik:

*** Mathematik aktiv für die Jahrgangsstufe 8 ***

In diesem Monat bieten wir interaktive Übungen für Schüler an, die Spaß daran haben, durch Probieren die Eigenschaften von Vierecken zu erkunden. Es geht dabei um Seitenlängen, Winkel, Diagonalen und anderes. Viel Spaß beim Forschen!

Für diejenigen, die es genauer wissen wollen oder bereits gelernte Formeln für den Unterricht wiederholen möchten, hier noch zwei Tipps zur Formelsammlungen im Internet:

— drucken —