Spanisch

Tafel_Spanisch

“Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster,

das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und

die Lebensauffassung weitet.”

(Frank Harris, amerikanischer Schriftsteller)

 

 Spanisch zu lernen ist immer eine Bereicherung

Mit der spanischen Sprache verbinden viele Menschen zunächst Sonne, Meer, Tapas oder Flamenco und sicherlich lässt sich ein Aufenthalt inden spanischsprachigen Regionen dieser Welt noch intensiver und unkomplizierter erleben, wenn man sich mit den Einheimischen auch verständigen kann. Doch neben diesem Aspekt, gibt es noch viele weitere gute Gründe, die dafür sprechen Spanisch zu lernen. Spanisch gehört neben Chinesisch und Englisch zu den meist gesprochenen Sprachen auf der Welt mit circa 420 Millionen Sprechern in 22 Ländern. Deswegen können Spanischkenntnisse auch irgendwann bei der Jobsuche sehr hilfreich sein.

 

 

Spanisch Lernen an der EMA

An der EMA hast du die Möglichkeit Spanisch ab der 8. Klasse im Differenzierungsbereich oder ab der Einführungsphase (EF) als dritte Fremdsprache mit jeweils 4 Unterrichtsstunden pro Woche zu erlernen. Schüler(innen), die Spanisch ab der 8.Klasse wählen, entscheiden sich nach der EF, ob sie sich verstärkt anderen Fächern zuwenden oder die Sprache im Grund-oder Leistungskurs weiterführen wollen. Diejenigen, die erst ab der EF mit dem Unterricht beginnen, führen die Sprache in der Q1/Q2 im Grundkurs weiter. In allen Jahrgängen und Kursen werden zwei schriftliche Klassenarbeiten bzw. Klausuren pro Halbjahr geschrieben, in der Q1 wird dabei die dritte Klausur des Schuljahres durch eine mündliche Prüfung ersetzt. Mündliche Prüfungen werden mittlerweile in allen modernen Fremdsprachen durchgeführt und sollen die Sprechkompetenz der Schüler(innen) fördern. Sie besteht aus einem monologischen und einem dialogischen Sprechteil. Zusätzlich zu den Klassenarbeiten/Klausuren werden regelmäßig Vokabel- und Grammatiktests durchgeführt.

 

Unsere Fachschaft

Die Fachschaft Spanisch setzt sich aktuell aus folgenden Kolleginnen zusammen:

  • Florian Finkler
  • Monika Bühler
  • Maria del Valle
  • Natascha Eichhorn
  • Melanie García

Gestaltung und Inhalte des Unterrichts

Schritt für Schritt lernst du im Unterricht wichtige (grammatikalische) Regeln und Strukturen des Spanischen kennen, um die Sprache hörend und lesend verstehen, richtig aussprechen und schreiben zu können. Spanisch ist als romanische Sprache mit Latein und Französisch verwandt weshalb du sicher auf bekannte Worte und Strukturen stoßen wirst. Schreibung und Aussprache des Spanischen sind einfach, klaren Regeln folgend. Bei den Verben hat jede Person ihre eigene Endung und es gibt eine Reihe unregelmäßiger Verben. Da Spanisch deine 2. oder 3. Fremdsprache ist, geht es flott voran und in 2 Jahren sind die sprachlichen Grundlagen gelegt.

Im Unterricht orientieren wir uns stets an Situationen, in die du in einem spanischsprachigen Land irgendwann mal kommen könntest, wie beispielweise nach dem Weg fragen oder Lebensmittel in einem Supermarkt einkaufen.In verschiedenen mündlichen und schriftlichen Übungen erlangst du somit progressiv die vier wichtigen Kompetenzen des Fremdsprachenerwerbs- das Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben. Neben Grammatik und Vokabular lernst du ebenfalls interessante kulturelle Aspekte über die spanischsprachigen Regionen der Welt und deren Bewohner kennen z.B. wie die Menschen in Spanien oder Lateinamerika Weihnachten feiern.

In den Qualifikationsphasen I und II der Oberstufe rücken dann komplexere soziale, historische, wirtschaftliche oder ökologische Aspekte in den Vordergrund wie beispielsweise das Leben der Straßenkinder in Lateinamerika oder der Massentourismus in Südspanien.

 

 

Lehrmaterialien

In den Differenzierungskursen ab der Klasse 8 arbeiten wir momentan mit den Lehrbüchern I und II derEncuentrosReihe und den dazugehörigen Arbeitsheftenvon Cornelsen.

In der Einführungsphase wird mit dem Lehrwerk Adelante I sowie Arbeitsheft von Klett gelernt.

Die Arbeitsprogression in der Qualifikationsphase folgt keinem festgelegten Lehrbuch mehr. Hier setzt du dich mit den verschiedenen Themen anhand von ausgewählten Zeitungs-, Internetartikeln, Kurzgeschichten, Gedichten oder Romanen, sowie Statistiken und Karikaturen/Cartoons zunehmend analysierendauseinander.

Audio-visuelle Medien wie Lieder, Filme oder Dokumentationen sind ebenfalls ein fester Bestandteil des Spanischunterrichts in allen Jahrgangsstufen.

— drucken —