LATINUM MMXVIII





Endlich haben wir es geschafft!

 

Nach fünf Jahren voller antiker Übersetzungstexte, hunderter Vokabeln, mythischer und historischer Geschichten halten wir alle nun unser Latinum in den Händen! Besonders stolz macht uns, dass wirklich jeder Lateinschüler aus unserem Jahrgang sein Latinum bestanden hat, was wir nicht zuletzt Frau Willimek-Stuppmann, Frau Guha und natürlich allen anderen Lateinlehrern, die uns im Laufe der Jahre begleitet haben, zu verdanken haben.

 

Wie Ovid sagen würde „Finis corant opus“.

 

Und für viele von uns geht die „lateinische Reise“ auch im kommenden Schuljahr weiter…

 

                                                                        Maxime Phoebe Kampik, EF

 

— drucken —