Kunstausstellung des Projektkurses Kunst





Kunstvoll startet die letze Schulwoche vor den Osterferien an der EMA.

Am Montag hatten sowohl Lehrerinnen und Lehrer als auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule in den Pausen die Möglichkeit einen Blick in Raum 31 zu werfen.
Die dort ausgestellten Projektarbeiten des Projektkurses Kunst der Q2 unter Leitung von Frau Haase, welcher das Thema „Architektur” umfasste, verwandelte das gewöhnliche Klassenzimmer in einen bunten und sehenswerten Ort. Die Idee dieser Kunstausstellung bestand darin „hässliche Orte” in Remscheid als verschönerte Neubauten darzustellen. Orte, wie ein Freizeittreff, die Autobahnraststätte Remscheid und auch der
Friedrich-Ebert-Platz wurden attraktiver rekonstruiert.
Jedes Modell war einzigartig und man merkte, wie viel Mühe die Künstler in ihre Projekte steckten.

(Bericht und Fotos : Sevval Sahan 9d)

— drucken —