Janne Velde (6b) siegt beim Vorlesewettbewerb





Stadtsiegerin Janne Velde (6b) beim Vorlesewettbewerb in der Zentralbibliothek Remscheid

Am Montag, den 17.02.2020, fand im Foyer der Zentralbibliothek in Remscheid der Vorlesewettbewerb statt. Um 14:30 Uhr fing die erste Runde an. Die Aufgabe bestand darin, einen bekannten Text vorzulesen. Man hat Ausschnitte aus den Büchern ,, Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende, ,,Wie man 13 wird und überlebt“ von Pete Johnson oder auch ,, Pandora und der phänomenale Mr. Philby“ von Sabine Ludwig gehört. In der zweiten Runde ging es dann darum, einen unbekannten Text aus dem Buch „Die magischen 6 – Mr. Vernons Zauberladen“ vorzulesen. Nach der zweiten Runde hat sich die Jury zur Beratung zurückgezogen. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde, ein Buch und ein Ticket für eine Vorstellung nach Wahl im Teo-Otto-Theater. Die Jury hatte eine Entscheidung getroffen. Janne Velde (6b), die aus dem Buch „Woodwalkers“ von Katja Brandis vorlas, wurde die Stadtsiegerin.

 

Die gesamte EMA gratuliert ihr recht herzlich zu dem Sieg auf Stadtebene. Damit hat sie sich auch für die Teilnahme an dem Bezirksentscheid am 19.04.2020 in Düsseldorf qualifiziert. Wir drücken die Daumen!!!

 

(Klasse 6b)

— drucken —