Götter, Feste, Rituale





Der evangelische Religionskurs der Jahrgangsstufe 8 auf einer Reise durch die Religionen des Ruhgebietes

 

Der evangelische Religionskurs der Jahrgangsstufe 8 besuchte am 22.6. das Schülerlabor der Ruhr-Universität-Bochum. Gemeinsam mit unseren Fachlehrern (Hensler & Surau) nahmen wir an einem Projekt zum Thema „Götter, Feste, Rituale“ teil. Mitarbeiter der Universität des Fachbereiches Religionswissenschaften stellten uns Schülern verschiedene Religionen kurz vor, bevor wir in kleinen Gruppen selbst zu Forschern auf dem Gebiet der Religionswissenschaften werden sollten und uns über verschiedene Religionsgemeinschaften informierten. Im Anschluss stellten wir im Rahmen einer wissenschaftlichen Diskussion unsere Referate vor (siehe Fotos). So konnten wir alle einen Einblick in die Lebensweisen, Feiern und Rituale innerhalb der Religionsgemeinschaften erhalten.

 

Für unsere Vorträge standen uns Bücher, vorgearbeitete Fragebögen, das Internet sowie typische religiöse Gegenstände zur Verfügung.
Wir wissen nun, dass es im Ruhrgebiet eine Vielfalt von ca. 200 Religionsgemeinschaften gibt, die mehr oder weniger zum Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus oder Judentum gehören.

 

Insgesamt war unser erster Tag als Forscher auf dem Campus sehr informativ und eine tolle Erfahrung.

 

Timo Graul (8d)

— drucken —