Geschichts-LK und GK Q1 besuchen amerikanischen Soldatenfriedhof in Henri-Chapelle (Belgien) und ehemalige NS-Ordensburg in Vogelsang





Im nunmehr zweiten Jahr ermöglichten der Amerika Haus e. V. NRW, der Kulturbetrieb der Stadt Aachen und die Internationale Karlspreisstiftung eine eintägige Schulexkursion zu zwei geschichtsträchtigen Orten: dem amerikanischen Soldatenfriedhof in Henri-Chapelle (Belgien) und der ehemaligen NS-Ordensburg in Vogelsang. In diesem Jahr wurde das Projekt zudem vom KIWANIS-Club Aachen Urbs-Aquensis e.V. unterstützt, der die Kosten für einen der beiden Schulbusse übernahm.

Am Morgen des 12. September 2017 machten sich jeweils rund 50 Schülerinnen und Schüler aus Geschichtskursen der Jahrgangsstufe 12 mit Bussen auf den Weg nach Henri-Chapelle: die eine Gruppe vom Gymnasium am Wirteltor in Düren, die andere vom Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid. Begleitet wurden sie von jeweils drei sehr engagierten Lehrerinnen und Lehrern sowie Dr. Benjamin Becker vom Amerika Haus e. V. NRW und Olaf Müller vom Kulturbetrieb der Stadt Aachen.

Auf dem Soldatenfriedhof wurde die Gruppe von Christopher Arsenault begrüßt, dem Superintendant und somit Leiter des „Henri-Chapelle American Cemetery and Memorial“. Nach seiner Einführung blieb Zeit für eine geleitete Erkundung des Friedhofs, bevor es weiter ging nach Vogelsang. Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführer Albert Moritz zunächst eine Führung über das Gelände: Die monumentale Bauweise der ehemaligen NS-Ordensburg, mit all ihren germanisch-mythischen Aspekten, bildete einen starken Kontrast zur vorangegangenen Friedhofsbegehung. Hierbei wurden die verschiedenen Perspektiven deutlich von amerikanischen Soldaten und nationalsozialistischen Nachwuchskräften; von Kriegsopfern und -Tätern. Die ideologische Verblendung und der Schrecken des Krieges wurden zudem thematisiert bei der abschließenden gemeinsamen Betrachtung und Diskussion des Films Die Brücke von Bernhard Wicki aus dem Jahr 1959.

Beitrag  aus: http://amerikahaus-nrw.de/de/aktuelles.html

 

— drucken —