Förderung der sozialen Kompetenzen & Prävention

 

Um von anderen verstanden zu werden, muss man den anderen verstehen.

Um den anderen zu verstehen, muss man zuvor sich selbst verstehen.

– Paul Watzlawick –

 

Um den vielfältigen Veränderungen in der Pubertät und dem damit einhergehenden Konfliktpotential zu begegnen, liegt uns die Förderung der sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler ebenso am Herzen wie Schaffung präventiver Angebote.

 

Die Förderung der sozialen Kompetenzen erfolgt in vielfältiger Weise: im Fachunterricht durch den Einsatz verschiedener Sozialformen, in der Lernzeit (zum Beispiel nach Lions-Quest – Erwachsen werden), im Rahmen von Wandertagen oder Workshops in Kooperation mit unseren Schulsozialarbeitern. Auch fördert die sportbetonte Klassenfahrt in der Jahrgangsstufe 8 die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Unsere Präventionsangebote im Überblick:

     

  • Umgang mit Medien (Klassenstufe 7)
  • Alkoholprävention (Klassenstufen 7 + 8)
  • Drogenprävention (7 + 9)

 

In Kooperation mit außerschulischen Trägern bieten wir zu o.g. Schwerpunkten u.a. Methodentage, Workshops, Aktionstage, aber auch theaterpädagogisch motivierte und begleitete Veranstaltungen an. Darüber hinaus stehen unsere Kolleginnen und Kollegen in engem Kontakt mit unseren Schulsozialarbeitern, dem schulpsychologischen Dienst, unseren Beratungslehrern, Streitschlichtern und Medienscouts, der Polizei sowie weiteren externen Partnern.

— drucken —