EMAtheater siegt im Theaterwettbewerb in Solingen





Die Inszenierung “Late in the Night ….” des EMAtheaters unter der Leitung von Frau Rüter ist im Theaterwettbewerb in Solingen-Wald als Sieger hervorgegangen. Dies wurde bei der Gala-Veranstaltung im Stadttheater Solingen am 13. Juni bekannt gegeben und die Gruppe konnte ein Preisgeld von 1000,- Euro für sich verbuchen. 
Darüberhinaus gewann Joshua Bader den Preis als bester Schauspieler und darf sich über einen Schauspieler-Workshop freuen. Damit ist die Erfolgsstory dieser Inszenierung nach der Einladung zu überregionalen und bundesweiten Festivals in Korbach und Berlin im Frühsommer dieses Jahres noch nicht zu Ende. Das Ensemble wurde ausgewählt, als Bundespreisträger den Wettbewerb “Theatertreffen der Jugend 2015” im September am “Tag der Talente” zu vertreten. So wird die Gruppe am Samstag 19. September einen Auszug aus dem Stück (DVD) zeigen und sich Interviewfragen stellen. Am Sonntag nimmt sie an interdisziplinären Workshops unter dem Motto “Stadt.Land.Zukunft” mit abschließenden Prädentationen teil und am Montagmorgen wird sie von der Bundesministerin für Bildung und Forschung begrüßt. 
 
 
 Preisgewinn 2015 Solingen farbig
 
 
Berlin TTJ 2115

— drucken —