Besuch von Herrn Mähler in unserer Klasse 5a





Am 19.12.2017 besuchte der Bezirksvertreter Otto Mähler uns im Politikunterricht von Herrn Hensler, um mit uns über die Gestaltung des neuen Friedrich-Ebert-Platzes zu sprechen. Nachdem wir als Klasse 5a bereits beim Oberbürgermeister Mast-Weisz eingeladen worden waren, wollte auch der Bezirksvertreter Mähler unsere Skizzen und Ideen kennenlernen. Herr Mähler sagte, dass er es sehr wichtig findet, unsere Meinung dazu zu hören, weil es uns als SchülerInnen und Schüler des Ernst-Moritz-Arndt Gymnasiums direkt betrifft. Diese Ideen gaben wir ihm u.a. mit auf dem Weg:

  • nur eine Ampel vom Friedrich-Ebert-Platz zu unserer Schule ist zu gefährlich, weshalb wir eine Brücke bevorzugen. Sollte dies nicht möglich sein, müsste der Tunnel sicherer werden und könnte von uns Schülern künstlerisch gestaltet werden.
  • es sollte mehr Sitzmöglichkeiten und größere Warteräume geben.
  • auf dem neuen Friedrich-Ebert-Platz sollten Bäume stehen.
  • die Anzeigetafeln sollten richtig funktionieren.
  • frei verfügbares WLan sollte es dort geben.

Diese Ideen gaben wir Herrn Mähler mit auf dem Weg, die er im Anschluss in einem wichtigen Gespräch über den Friedrich-Ebert-Platz direkt weiterleiten wollte. Wir sind sehr gespannt darauf, welche Ideen tatsächlich umgesetzt werden und freuen uns über das Interesse von den Politikern in Remscheid.

Text: Julia Moor
Fotos: Defne Denizli und Laura Nolte
 
 
 
 

— drucken —