Abschlussveranstaltung des Mentoring-Projekts 2017/2018





Am 21.06.2018 fand das letzte Treffen des vierten Durchgangs seitens der Schule statt. Zunächst hielt Herr Wiegand eine Rede, bei der er das Mentoring-Projekt mit der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft verglich: „Bei beiden kommen nur die Besten ins Team und es gibt Trainer und Spezialisten für die verschiedenen Disziplinen.“ Beim Mentoring-Projekt nehmen nur die besten Schülerinnen und Schüler der Q1 teil. Dabei erhält jeder Schüler einen Mentor, welcher die Schülerinnen und Schüler während des Projekts beim Kennenlernen verschiedener Berufsfelder unterstützt. Es folgte ein Interview mit Mentor Joel Zollmarsch von der Caritas und den Mentees Amelie Becker, Vishali Gangadaran und Eda Kurt zu der Frage, wie es ihnen im vergangenen Jahr ergangen ist.

 

Es war ein tolles, informatives und erfolgreiches Jahr. Nun blicken alle Schülerinnen und Schüler mit Zuversicht in die bevorstehende Zukunft.

 

Dem fünften Durchgang des Mentoring-Projekts wünschen wir viel Spaß und zahlreiche positive Eindrücke.

 

Judith Kabon und Laura Körner (Mentoring 2017/2018)

 

— drucken —