Forumstheaterstück #Dislike zur Thematik Cybermobbing Umgang mit sozialen Medien





Sehr geehrte Erziehungsberechtigte der Jahrgangsstufe 8,

 

 

im Rahmen unserer Präventionsarbeit in der Mittelstufe ist es uns gelungen, das Theaterstück #disslike zu uns an die Schule zu holen.

 

Das Theaterstück konzentriert sich auf verschiedene Situationen aus dem Online-Lebensumfeld Jugendlicher, mittels derer deutlich wird wie fließend die Grenzen zwischen angemessenen und inakzeptablen Verhalten sind. Das Ensemble von Mensch: Theater! wird im Rahmen des circa einstündigen Theaterstücks und dem sich anschließenden theaterpädagogischen Workshop (Dauer circa drei Unterrichtsstunden; im Klassenverband) folgende Themenfelder gemeinsam mit Ihren Kindern in den Blick nehmen:

– Segen und Fluch der vernetzten Welt,

– Privatsphäre online; verantwortungsvoller Umgang mit Daten,

– rechtliche Aspekte („Das Internet vergisst nicht“),

– Was macht Cybermobbing mit mir/ mit den anderen?,

– Täter-Opfer- Beziehung: Opfer kann jeder sein,

– Online-Sucht, Schwerpunkt: Smartphones,

– „Sexting“, Umgang mit pornographischen Inhalten,

– Welche Hilfen kann man sich holen?.

 

 

Die Theateraufführung findet am 1. Februar 2018 (= Wandertag) um 8.45 Uhr in der Aula unserer Schule statt. Dieser schließt sich der Workshop in den Klassen an, welcher gegen 12.30 Uhr endet.

Da die Monatsmark freundlicherweise einen Großteil der Kosten für das zuvor dargestellte Präventionsprogramm übernimmt, belaufen sich die Kosten pro Schüler*in auf 5,00€, die wir Sie bitten bis zum 26. Januar 2018 beim Klassenlehrer/ der Klassenlehrerin Ihres Kindes zu entrichten.

 

Vielen Dank und liebe Grüße

 

Ina Schwarzenberg, OStR‘ & Antje Glaser, OStR‘
Mittelstufenkoordination

— drucken —